Marine

Sicherheit, Schadensreduzierung, Optik

Im Sektor Boot und Freizeit (Wohnmobile / Caravans und Bauten) werden oft aus Stabilitäts- und Gewichtsgründen Materialmischungen für Boden, Dach, Aufbauten und Außenhaut verwendet. Immer stärker halten GfK (Glasfaserkunststoff), Matten, Gewebe und Sandwichverfahren bei den Konstruktionen Einzug.

Diese Materialien sind sehr stabil. Bei einem Schaden an der Oberfläche bisher aber nicht so einfach zu reparieren. Meist war die Reparaturstelle durch die manuelle Applikation des Decklackes sichtbar. Unterbrechungen der Tour, des Urlaubs und Wertminderung waren die Begleiterscheinungen.

Gemäß der SprayMax Philosophie kann auch diese Art von Schäden jetzt schnell, sicher und optisch einwandfrei bearbeitet werden.

Anwendungsbereiche

Bereich A

Idealer Bereich für eine SprayMax Anwendung.

Bereich B

Bearbeitungsfläche außen / unterhalb der Wasserlinie, nicht für SprayMax Anwendung geeignet.

Lackreparatur

1. Art des Schadens

2. Reparaturlevel